Familienanaloge Wohngruppe Flehm

Lage /Schule & Kita

Die Familienanaloge Wohngruppe Flehm liegt in ländlicher Umgebung, ca. 10 km von Lütjenburg entfernt. Lütjenburg ist eine idyllische Kleinstadt mit Kindergärten, einer Grundschule, einer Regionalschule sowie einem Gymnasium. Allgemein- und Fachärzte sind hier ebenfalls ansässig. Es besteht eine Busverbindung, sodass die Kinder selbständig zur Stadt fahren können. Verschiedene Vereine bieten unterschiedlichste Sportarten an. Die Ostsee ist mit dem Auto in 10 Minuten zu erreichen.

 

Betreuungssetting

Der Resthof der Familie grenzt an Wiesen und Wäldern an. Ponys, Ziegen, Enten, Katzen und ein Hund sind hier ebenfalls zu Hause. Ein Reitplatz ermöglicht den Kindern, mit den Ponys Reiterfahrungen zu sammeln. Der Wald wird gerne genutzt, um mit dem Hund und den Ziegen zu spielen und die Begebenheiten der Natur zu erforschen. Die innewohnende Mitarbeiterin, in der Tätigkeit als Erzieherin, verfügt über langjährige Erfahrung in der Betreuung von Kindern und Jugendlichen. Sie lebt mit ihrem Ehemann sowie ihren zwei Töchtern im Haus. Viel draußen zu sein und dort zu spielen, leckere Vollwertkost essen, mit einer Mühle Korn mahlen um daraus Brot zu backen, Spiele im Kreis der Familie zu erleben sind wichtige Elemente in dieser Wohngruppe.

 

Lebensumfeld

Das Gebäude ist 1953 im Zuge einer Aufsiedlung in Flehm, Gemeinde Högsdorf, gebaut. Die ehemalige Bauernstelle ist von einem 2000 qm großen Grundstück umgeben und grenzt an eine Ackerfläche sowie eine Pferdekoppel an. Die Landstraße führt direkt am Hof vorbei. Die Wohnung hat eine Gesamtfläche von 230 qm. In der ersten Etage befinden sich die Küche, die Gemeinschaftsräume, 3 Kinderzimmer, ein Besucherzimmer, sowie zwei Badezimmer mit jeweils einer Dusche bzw. einer Badewanne. Unterm Dach liegt das Schlafzimmer der innewohnenden Fachkraft und ihres Ehemannes. Im Erdgeschoß befindet sich der alte Stall, welcher als Waschküche und Lagerraum, Stellfläche für Fahrräder ect. genutzt wird.