Familienanaloge Wohngruppe Hofgeismar

Betreuungssetting

Die Kinder und Jugendlichen werden von zwei innewohnenden Betreuerinnen begleitet. Die Gruppenleiterin ist Sporttherapeutin und Pädagogin. Sie hat Kinder- und Jugendpsychiatrie an der Universität in Göttingen studiert und ihre Qualifikation mit einer Zusatzausbildung in Gestalttherapie ergänzt.

 

Ihre Partnerin, von Beruf Bankkauffrau, ist gebürtig aus Hofgeismar. Sie ist im Bereich "Coaching von Mensch mit Hund" ausgebildet und mit den im Haus wohnenden Sporthunden im Agility tätig.

 

Das innewohnende Betreuerinnenpaar bewohnt im Haus eine abgeschlossene Wohnung.

Aufgrund der langjährigen privaten und beruflichen Verbindungen zu Hofgeismar, Göttingen und Kassel, verfügt das Paar zur Begleitung der Kinder und Jugendlichen über ein stabiles und schnell einsetzbares Netzwerk

 

Lage und Umgebung

Die Familienanaloge Wohngruppe Hofgeismar liegt im Zentrum der Stadt in einem wunderschönen Wohngebiet. Sämtliche Schulformen und Kindergärten, ein Schwimmbad, Pfadfinder und verschiedene Sport- bzw. Musikvereine sowie Jugendeinrichtungen der Kirche sind in fußläufiger Entfernung erreichbar.

Kurze Wege für den Einkauf und einen Bummel durch die Innenstadt sind in 5 Minuten Gehzeit möglich. Auch der Bahnhof von Hofgeismar ist schnell anfahrbar, denn direkt vor dem Wohnhaus ist eine Bushaltestelle. 

 

Das nordhessische Hofgeismar liegt an der Deutschen Märchenstraße mitten im Dreiländereck zu Nordrhein-Westfalen und Niedersachsen.

 

Die Familienanaloge Wohngruppe Hofgeismar bietet eine liebevolle Umgebung zum Leben und Lernen für 6 Kinder und Jugendliche im Alter von 6 bis 21 Jahren.

Durch den respektvollen Umgang miteinander wird in einem beschützenden Rahmen der Alltag und die Freizeit erlebt, Erfahrungen und Erlerntes aus der Schule geteilt.

Von einem multiprofessionellen Team werden die beiden innewohnenden Betreuerinnen in ihrem "Leben und Arbeiten mit Kindern und Jugendlichen unter einem Dach" täglich unterstützt.

Dieser Hintergrund befähigt die Kinder und Jugendlichen sich in einem selbst organisiertem Umfeld zu eigenverantwortlichen Persönlichkeiten zu entwickeln.

 

Das Haus

Das Wohnhaus bietet verschiedene Flächen zum Toben und Spielen, Lesen und Musizieren an.

Der parkähnliche Garten mit seinen liebevoll angelegten Sitzecken lädt zum Rückzug oder genau wie das hauseigene Schwimmbad mit Sauna zum Erholen ein.

Kleine Werk- und Bastelarbeiten im Gartenhaus oder Töpfer- und Malarbeiten im Atelier sowie kreative Koch- und Backwerke in der speziell für Kinder eingerichteten Küche runden das Freizeitangebot der Gruppe ab.

So können die Kinder und Jugendlichen durch ihre besonderen Interessen Kompetenz entwickeln und in einem kleinen und für sie überschaubarem Rahmen übernommene Aufgabenbereiche lernen, für sich und für andere Verantwortung zu übernehmen.

Das in unserer Lebensgemeinschaft entstehende Zusammmengehörigkeitsgefühl wird die Kinder und Jugendlichen unterstützen, mutig ihren Alltag zu bestreiten.

 

Tiergestütze Pädagogik

Die innewohnenden Betreuerinnen sind zertifizierte Trainerinnen für "MENSCH  MIT HUND" mit dem Schwerpunkt "TIERGESTÜTZTE PÄDAGOGIK UND THERAPIE".

Der pädagogisch geplante und strukturierte Einsatz von unseren Hunden und Katzen mit ihrer Integration in den  Lebensalltag unserer Kinder und Jugendlichen kann zu einer Verbesserung und Stabilisierung der Lebensbedingungen führen.

Wenn die Kinder sicher und selbstbewußt auftreten, lernen die Tiere Tricks und Gehorsam und alle haben viel Spaß miteinander.

Diese Arbeit mit Tieren ist multiperspektivisch ausgerichtet und basiert auf interdisziplinär angelegten Lehr- und Lernformen.

Ein weiteres Highlight der Familienanalogen Wohngruppe in Hofgeismar ist der erholsame Ausgleich an Wochenenden und in den Ferien auf dem naheliegenden Dauercampingplatz "Pony- und Reiterparadies" in Zwergen.

Wer es eher sportlich mit Wettkampfcharakter möchte, nimmt mit dem Betreuerinnenpaar zusammen am Agilitytraining unserer dafür ausgebildeten Hunde teil.

Die Freunde der Kinder und Jugendlichen sind immer herzlich willkommen in unserer Lebensgemeinschaft.